Titel-Grafik

DEF Patientenbücherei

Die Patientenbücherei an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz besteht seit 1982 und ist inzwischen zur größten Patientenbücherei des Landes Rheinland-Pfalz angewachsen. Evangelisches Dekanat, Universitätsmedizin, das Land Rheinland-Pfalz sowie der Verband Evangelischer Gemeindebüchereien stellen die Geldmittel zur Verfügung.

Anliegen der Bücherei ist es, Patienten und Patientinnen aber ebenso den Beschäftigten der Universitätsmedizin Literatur und Sachinformationen zu vermitteln.
Mehr als 30 Damen und Herren arbeiten ehrenamtlich ein- bis zweimal wöchentlich in den Räumen der Bücherei oder gehen mit dem Bücherwagen auf die einzelnen Stationen.

Das Angebot mit über 7000 Büchern sowie mehr als 1000 Hörmedien (CDs und auch Kassetten) ist breit gefächert: Vom Atlas bis zum Wörterbuch, von moderner Literatur über Krimis, Thriller oder auch Heimatromane bis hin zu aktuellen Neuerscheinungen und Magazinen. Belletristik und Sachbücher einschließlich religiöser und weltanschaulicher Literatur halten sich die Waage.

Hörbücher, Abspielgeräte und Kopfhörer stehen überdies nicht nur für Patientinnen und Patienten der Augenklinik zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Kinder- und Jugendliteratur und für ausländische Patienten und Patientinnen Bücher in 12 Sprachen.

Die Patientenbücherei ist zur Zeit (Corona bedingt) nur vormittags geöffnet:

Öffnungszeiten:....... Montag – Freitag von 10:00 – 13:00 Uhr
Wo: ...................... Unimedizin, Gebäude 206 Erdgeschoss
Telefon: ................. 06131-17 2679

Das Angebot der Patientenbücherei steht allen Klinik-Mitarbeitenden und Patienten zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Leiterin der Patientenbücherei ist Renate Severin,
E-Mail: www.patientenbuecherei@unimedizin-mainz.de

Deutscher Evangelischer Frauenbund Ortsverband Mainz e. V.
– Sitz Mainz – Vereinsregister AG Mainz VR 40162
Bankverbindung: Volksbank Mainz
● IBAN: DE 71 5519 0000 0647 025 014
● BIC: MVBM DE 55